Winter & Frühling im Glas

So sieht es aus, wenn man den italienischen Winter in ein Glas packt! Eigentlich ganz fruchtig, frisch und lecker. Dass es hier in Rom vor einigen Wochen geschneit hat, scheint die Orangenernte jedenfalls nicht beeinträchtigt zu haben…

Inzwischen ist es aber schon richtig frühlingshaft… In der Sonne sind es mittags schon fast 16°C und den Wollschal nimmt man nur deshalb mit, weil es morgens und abends noch empfindlich kalt ist. Aber es ist mir gelungen, auch den Frühling schon ins Glas zu stecken! Das sieht dann fast noch netter aus…

Wären meine Haare nicht noch so nass, würde ich schon längst mit dem Laptop im Strandkorb sitzen. So habe ich aber die Tulpen nach einem kleinen Ausflug an die frische Luft wieder mit mir in die Wohnung genommen. Bevor ich abends zu einem Vortrag gehen kann, muss ich noch an einem englischen Vortrag arbeiten und ein anderes Manuskript korrigieren. Immerhin leisten mir die Blumen dabei Gesellschaft!

Buona primavera – der Frühling kommt…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s