U.S. Impressions – Act II

Today it’s just raining and raining… Da muss man dann halt gute Mine zum nassen Spiel machen oder man braucht halt gleich ein „Good Humor“ Eis!

Gestern Abend hatte ich bemerkt, wie viele Tippfehler ich in die Hot-Dogs eingebaut habe und wollte heute früh gleich Fehler ausbessern und dann einen Beitrag über Eis einstellen. Warum Eis? – Nun, es gibt es hier ebenfalls in alles Sorten und Formen. Bereits im Februar war in Washington T-Shirt-Wetter und als ich in New York City war, konnte ich auch die meiste Zeit ohne Jacke spazieren gehen.

Eis gab es daher in Eisbuden, am Straßenrand, aus fahrbaren Eiskellern und beim Italiener… Aber wenn ich schon in den U.S.A. bin, dann will ich doch ein Softeis! Paparazzi halten das leider gnadenlos fest… Vor allem auch die Freude im Gesicht.

Softeis erinnert an Schützenfest in der Kindheit. Das ist der eine Anlass im Frühsommer, zu dem man ein ganzes Zwei-Mark-Stück in die Hand gedrückt bekommt und dann aufs Schützenfest gehen darf. Zwei Mark das ist für diejenigen, die nicht mehr wissen, was man damit machen konnte, ein Währungsmittel. So ähnlich wie Kreditkarte, Euro, iPhone… Ein Zwei-Mark-Stück hatte Bundespräsidenten auf der einen Seite und einen geriffelten Rand. Es reichte für 2 Softeis und ein Los! Oder 1 Softeis und 1 Fahrt mit dem Karussell! Hach…

In D.C. gab es ebenfalls Eisbuden. Aber der Versuch ein Eis am Stiel zu kaufen, das dem europäischen „Magnum“ entspricht, erwies sich als schwierig: ausverkauft! Das Wassereis am Stiel in den Farben des star spangled banner war nicht lecker! Nein! gar nicht… Es hatte eine gummiartige Konsistenz und neigte dazu, laaaaaaaaaaaaange Fäden zu ziehen und sich auf allen Kleidungsstücken zu verewigen! Man hätte einen nationalen Orden verdient, wenn man das Eis ohne größere Schäden an Leib und Seele hinter sich bringen kann!

Aber vermutlich war das auch nur ein getarntes „Good Humor“-Eis! Jede Wette, dass die Eisverkäufer jedem einzelnen Kunden neugierig hinterherschauen oder doch zumindest eine Kamera haben, die alle Versuche das Eis ohne größeren Schmadder zu essen, aufzeichnet… Buon appetito!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s