Nachfolger

Bei meinem letzten Flug musste ich in Wien umsteigen. Dabei traf ich auf folgende Nachfolger der preußischen „langen Kerls“

Für die Wiener sind die vielen Kerlchen vielleicht sogar sofort zu identifizieren. Mir fiel es dagegen gar nicht so leicht, Wolfgang Amadeus Mozart zu erkennen. Wenn es eben auch so viele davon sind… Das lenkt ja ab. Einer vielleicht! Wobei ich auch dann noch eher an den Soldatenkönig denke.

Lange Kerls ist die volkstümliche Bezeichnung für die Soldaten des Altpreußischen Infanterieregiments No. 6 (gegr. 1675). Weitere bekannte Namen für das Regiment waren Potsdamer Riesengarde und Grenadiergarde. Die Nummerierung (No. 6) wurde erst kurz vor der Auflösung 1806 eingeführt.

Die Grenadiere mussten mindestens 6 preußische Fuß (ca. 1,88m) messen. Genug davon gab es aber nicht. Zumindest nicht im besten Rekrutenalter. In der Praxis waren viele Grenadiere deutlich kleiner. Echte „Riesen“ waren Ausnahmen. Sie wurden wie in Exotenausstellungen bestaunt – oder landeten eben im 1. Glied der königlich-preußischen Leibkompanie.

Um die „langen Kerls“ ranken sich eine Menge Geschichten und Legenden. So soll der russische Zar Peter der Große kostbare Geschenke des preußischen Monarchen mit einer Auswahl besonders groß gewachsener Soldaten bedankt haben, die er dem preußischen König zur Verfügung stellte.

Für diese einzelnen „Riesen“ erwies sich der Weg nach Westen in aller Regel als „Karrieresprungbrett“: Sie erhielten ein außergewöhnlich gutes Gehalt, was sie dem König indirekt durch seinen – vermeintlichen(?) – Prestigegewinn zurückzahlten. Darüber hinaus erhielten sie oft Zulagen in Form von Grundstücken u.ä.

Dass sie auch Musikinstrumente erhielten, ist darüber hinaus nicht überliefert. Eigentlich schade… Es hätte das Bild der vielen kleinen Wolferls in den Andenkenläden in Wien-Schwechat erklären können:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s