Schuhe

Ich muss unbedingt ‚mal wieder einen Eintrag über Schuhe bringen. Es regnet zur Zeit in Rom recht viel. Wenn es hier regnet, dann immer gleich sintflutartig. Wer dann noch ohne Knöchelbruch über das nasse Kopfsteinpflaster in Trastevere kommt, ist ein Profi. Es ist aber auch bei trockenem Wetter leicht, sich die Schuhe zu ruinieren. man rutscht auch mit geringer Absatzhöhe sehr schnell in die Spalten zwischen den unregelmäßig verlegten Steinen. Zwei, drei Paar Schuhe habe ich mir so schon kaputtgelaufen. Die nicht besonders kostengünstigen calzolai haben an mir jedenfalls schon sehr gut verdient. Und insofern verwundert es eigentlich nicht, dass es eine ganze Internetseite gibt, die alle eingetragenen Schuster nach Provinz und Stadt präsentiert. Erinnert an die Zünfte…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s