Ein Park, der Villa heißt…

Es ist eigentlich ganz schön, wenn man zur Zeit aus dem Fenster sieht: golden verfärbte Blätter… Seit ca. einer Woche sind auch hier in Rom jetzt herbstliche Farben eingekehrt. Und ein Spaziergang in der Mittagspause hat gezeigt, dass außer Sportlern (Villa Doria Pamphilj ist wirklich das Paradies für unermüdliche Jogger und Mointain Biker) und zwei vergnügten grünfüßigen Teichhühnern niemand mehr im Park Villa Doria Pamphilj unterwegs ist. Und ein einsames Blatt drehte sich noch im Wind…

Doria Pamphilj

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s