Vorsicht Steinschlag!

Dass mein italienischer Palazzo nicht ohne Macken auskommt, ist nicht weiter ungewöhnlich. Der Wasserschaden, die Sägespäne im Wohnzimmer und die über ein Jahr gesprungene Fensterscheibe sind nur ein Teil. Man wird gelassener. Und lernt das Zugreifen im rechten Moment. Konkret heißt das: ein idraulico ist im Foyer zu hören? Sofort hinunterflitzen und erwähnen, dass auch bei mir die Heizung nicht funktioniert und dass die beiden Installateure doch bitte auch bei mir vorbeisehen sollen…

Langsam wird es aber wirklich grenzwertig! Vorgestern gab es wieder eines dieser schweren Gewitter, bei denen in 15 Minuten die Jahresniederschlagsmenge von ganz Polen über Rom-West herunterprasselt. Meistens werde ich schon von weniger starken Regenfällen wach. Die Sorge, dass es flächendeckend hineinregnen könnte, sitzt noch tief. Aber dieses Mal blieb alles trocken. Dafür brach morgens dann ein Stück von der Außendecke ab und zersplitterte auf meiner Balkonbrüstung. Es hätte die vier Stockwerke tief fallen und einen der PKW treffen können. Oder schlimmer: einen der PKW-Besitzer…

Schuh und ein Stück vom Hausdach

Das größte Stück hat die Form eines herkömmlichen Stücks Parmesan. Um einen Größenvergleich zu bieten, hier ein Bild mit einem meiner Schuhe. Wobei ich anmerken möchte, dass ich a) keine kleinen Füße habe und b) dass der Schuh nur einen Bruchteil des Betonstücks wiegt…

corpus delictiIch habe den Brocken jedenfalls in einen angemessenen Plastikbeutel gesteckt und das corpus delicti dann meinem Portiere überreicht. Er hat schon geschmunzelt, als er mich wie eine Kommissarin mit einem Beweisstück in Plastiktüte daherkommen sah. „Il tetto?“ – das Dach? – Naja, das Haus verteidigt sich inzwischen halt mit allem, was es hat, gegen den anhaltenden Regen. Ich bin gespannt, was meine Vermieterinnen dazu sagen. Ob sie überhaupt reagieren oder alles bei einem Schulterzucken bleibt…

Mal sehen, ob sie sich wenigstens ansehen, ob das Dach noch an anderen Stellen abbröckelt oder ob das nur ein Schulterzucken hervorruft.

Advertisements

3 Kommentare zu „Vorsicht Steinschlag!“

  1. Nachtrag: Diese Nacht ist nun an der anderen Seite des Balkons ein Stück von der Dachverkleidung abgebröckelt und auf eine Vespa vor dem Haus gefallen. Mein Portiere hat außerdem die größere Bruchstelle inspiziert und festgestellt, dass dort demnächst noch mehr abbricht. Es bleibt also spannend in der Gefahrenzone „Zucchi“!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s