Caffè-Orte

Es kommt nicht nur darauf an, welchen caffè man trinkt. Manchmal ist auch der Ort entscheidend! Wenn dann beides zusammenkommt, umso besser…

caffè

Seit heute Nachmittag weiß ich, dass ich viel zu spät damit begonnen habe, systematisch Dachterrassen mit vista cuppola auszuprobieren. Das hat doch schließlich was… Und es ist ja auch ganz egal, wenn die Nachbarn die Stirn gerunzelt hätten, als meine Freundin A. und ich vorsichtig die Milch, die Caffettiera, den Zucker, Tassen und Löffelchen auf einem Tablett aufs Dach transportiert haben. Schön wars! Sonnig wars! Und wir sind auch noch lange genug zwischen Feuerleitern, Bettlaken und Wäscheständern herumgeturnt, damit auch alle anderen in Prati sehen konnten, dass die Dächer nicht unbedingt nur fürs Aufhängen der Wäsche genutzt werden müssen. Vielleicht finde ich noch mehr Dachterrassen, die sich in den nächsten Monaten aufprobieren lassen! Vielleicht könnte ich auch als lifestyle Expertin und Dachterrassentesterin wiederkommen und den Römern beibringen, wie sie ihre Terrassen und Balkone gewinnbringend in kleine Oasen verwandeln können… Ach, und falls einer von Euch einen Verleger kennt, der für Fotoprojekte aufgeschlossen ist: Ideen für einen Rom-Bildband mit Alltag und dem Blick auf den Kontrast zwischen Vergangenheit und Gegenwart habe ich genug. Fotos auch…

Advertisements

2 Kommentare zu „Caffè-Orte“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s