Schlagzeilen

Osservatore Romano_Historische Ausgabe

Wahrscheinlich will jeder Journalist ‚mal eine Schlagzeile bringen, die Geschichte schreibt. Der BILD ist es mit „Wir sind Papst!“ gelungen. Viele andere Titel landen früher oder später im Papierkorb.

Man konnte also gespannt sein, was heute auf den Titelblättern zu lesen ist. Von kostenlosen U-Bahn-Blättchen bis zur liberal-konservativen Corriere della Sera und der links-liberalen Repubblica titeln alle Blätter mit dem Rücktritt des Papstes.

Corriere della Sera: „Ich habe keine Kraft mehr, verzeiht mir“

La Repubblica: Der Papst legt Amt nieder, historisches Adieu

Il Sole24Ore: Papst Benedikt XVI legt Amt nieder „Es ist für das Wohl der Kirche“

La Stampa: Das Adieu des Papstes ist vor einem Jahr entschieden worden

Il Messaggero: Papa Schock

Il Giornale: Amen

Il Foglio: Das vorhersehbare Adieu von Professor Ratzinger

Il Fatto Quotidiano: Mutiger Benedikt/Gesegneter Mut (Italienisches Wortspiel)

Avvenire: Die Bescheidenheit Petrus

Libero: Die vatikanischen Intrigen bringen den Papst zum Amtsrücktritt

DNews Roma: Nachrichtenschock

Seitenlange Berichterstattungen schließen sich an. Die Reaktionen sind überwiegend positiv. Staatspräsident Napolitano äußert sich vorhersehend, weil er bereits Anfang Februar zu Protokoll gegeben hatte, dass Benedikt XVI. sehr erschöpft gewirkt habe. Ich glaube in der Corriere della Sera wird Napolitano gleich eine „Vorahnung“ nachgesagt. Die deutschen Reaktionen werden als nüchterne Statements zusammengefasst, die eher Respekt als Beliebtheit heraushören ließen. Vielleicht hätten sich die italienischen Journalisten einfach etwas mehr Pathos gewünscht als die Bundeskanzlerin und der Bürgermeister von Marktl am Inn zu zeigen imstande waren…

Advertisements

1 Kommentar zu „Schlagzeilen“

  1. Ja, also hier unten war der Schock definitiv groß. Ich hätte nie gedacht, dass der Papst mehrere Tage lang Hauptthema am Essenstisch sein könnte. Ich hätte auch nie gedacht, dass man zum Papst eine richtige Meinung haben könnte. Ich habe offensichtlich noch viel zu lernen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s