Frühlingsgefühle

Impressionen von schöneren Tagen… Heute ist es grau in grau und regnet schon wieder Bindfäden. Heute, das heißt Rom. Gestern war es dagegen richtig schön, sonnig und zum ersten Mal bekam ich wieder eine Idee von Frühling! Gestern das war Venedig.

Zattere_2013Mit den Spezialpreisen von Trenitalia (neuerdings auch mit Italotreno!) ist es möglich, in weniger als 4 Stunden von Rom nach Venedig zu kommen. Die Österreicher haben Venedig im 19. Jahrhundert mit dem Bahndamm quasi „an die Kette“ gelegt. Man braucht kein Schiff mehr, um Venedig zu erreichen. Der Bahnhof Venezia S. Lucia liegt direkt am Canale Grande!

Und wenn ich wieder ein bisschen Zeit habe, dann schreibe ich auch, wie es dort in Venedig so war. Weshalb ich nur 24 Stunden vor Ort gewesen bin und welche Ecken ich besonders mag. Im Augenblick haben mich aber zwei Aufsätze (bzw. deren Deadlines) im Griff…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s