Oktoberfest … a Roma?

LöweEin müder Löwe: Noch ist es eine Cola light, aber übermorgen beginnt das Oktoberfest (oder auch: die Wiesn) in München. Eine Woche drauf ist das sogenannte Italienerwochenende. Ein Phänomen, das nicht abreißt: Insbesondere am zweiten Wiesn-Wochenende fallen tausende Italiener auf dem Oktoberfest ein. Zur stilechten Anreise gehört ein Wohnmobil und die jungen Männer tragen gern eine Lederhose, wenn sie sich auf den Weg zu den Festzelten machen… Warum sich die Italiener, die ja gern in Gruppen auftreten, so auf das zweite Wochenende konzentrieren, wird sich mir wohl auch dieses Jahr nicht erschließen. Aber ich kann wenigstens üben, wenn ich auf Italienisch gefragt werde, wo es zur Wiesn geht oder wo zum Brenner…

Und wer es doch nicht bis zum Original schafft, der kann sich ja in Rom das l’Oktoberfest antun ansehen! Vielversprechend ist jedenfalls allein schon der Flyer… Sollte es sich fälschlicherweise um bajuwarische Olympische Spiele handeln?

Oktoberfest a Roma 2013Nein, es geht ums Bier und um attrazioni spettacoli! Ich zitiere hier aus den offiziellen Veranstaltungshinweisen:

L’Oktoberfest village si svolge a Roma da giovedì 29 agosto 2013 a domenica 6 ottobre 2013 . Il villaggio sarà aperto al pubblico tutti i giorni dalle ore 18:30 fino alle ore 2:00. [und damit deutlich länger als das Münchner Oktoberfest, das hauptsächlich im September stattfindet und nur drei Wochen dauert… Mal davon abgesehen, dass um 23Uhr Schicht im Schacht ist!] La location è il famoso Ippodromo delle Capannelle sito in Roma in una posizione altamente strategica già testata per lo svolgimento di grandi eventi con una possibilità ricettiva adeguata alla struttura e facilmente raggiungibile con mezzi pubblici.

PerroniOKTOBERFEST prevede come già nelle edizioni precedenti un villaggio dedicato alla tipica realtà bavarese con attrazioni spettacoli giostre meccaniche spazi culturali e di intrattenimento. Novità di questa IV° edizione è l’apertura anche alla tipicità italiana, e le aree ballo. OKTOBERFEST VILLAGE si veste di nuovo per offrire ancora di più al suo pubblico il quale premia già da tre anni gli organizzatori della manifestazione con le numerose presenze di ospiti.

Na, denn man tau!

Advertisements

6 Kommentare zu „Oktoberfest … a Roma?“

  1. die Gemeinde von Santa Maria dell’Anima (hinter Piazza Navona) hat sicher das schönere Oktoberfest veranstaltet. Klingt spießig, war aber tatsächlich sehr „schnapsig“ und recht unterhaltsam einmal zu sehen wie groß die deutsche Kirchengemeinde in Rom ist. Einmal im Jahr eine ordentliche Bratwurst mit Kartoffelsalat ist ja auch nicht verkehrt 😉

    1. Ja, die Feste auf den Dachterrassen der Anima sind tatsächlich sehr nett. Auch zu Fußballspielen der deutschen Mannschaft oder zum Kirchenfest gibt es immer ‚mal Würstchen mit Kartoffelsalat mit Bier etc. Kann ich absolut nachvollziehen, dass mans da genießen kann. Was hat dich denn nach Rom geführt? Was arbeitest du? Saluti cordiali, B.

      1. Hm.. die Anima wäre eine Überlegung wert zur WM, sonst kann man sich ja nirgends blicken lassen 😉

  2. Ich bin noch unschlüssig… – vielleicht müsste man sich das direkt ‚mal ansehen. Aber so richtig hinziehen tut es mich nicht, das gebe ich zu. Aber ich überlege gerade, ob ich nicht ein Lebkuchenherz nach Rom mitbringe, wenn ich am Wochenende dort bin!

  3. *hihihi* Ich glaube nicht, dass ich da hingehen würde, wenn ich könnte. Aber putzig finde ich es schon, wie sich diese bayerische Tradition über die Welt hin verbreitet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s