Milch und Päpste

Milchschaum

Es ist natürlich nicht die ganze Zeit Dauerregen in Rom, nur weil ich gerade in Arbeit ertrinke und nicht zum Bloggen komme… Es ist also an der Zeit ein neues Bild voranzustellen. Was liegt mir da näher als ein original italienischer Milchschaum, zumal ich ja immer noch versuche dessen Geheimnis zu entschlüsseln. Ob es doch die latte alta qualità ist? Oder wieso sind selbst österreichische Milchschaumbläschen viel zu groß und fallen damit auch viel zu schnell in sich zusammen, während der italienische Milchschaum eine einfach einmalige Konsistenz hat (und hält)…

Aber genug der Milchschaumphilosophie! – Eigentlich verfolge ich zur Zeit ja die Vorbereitungen zur Heiligsprechung von Johannes XXIII. (weitgehend unumstritten) und Johannes Paul II. (nicht unbedingt völlig unumstritten). Die Seligsprechung von JPII habe ich ja noch selbst in Rom miterlebt. Das heißt, ich habe Teile im Fernsehen verfolgt. Am Vorabend war ich noch in Trastevere mit Freunden in einer Pizzeria, da war es schon kaum noch möglich mit Bussen nach Hause zu kommen, weil so viele polnische Pilgergruppen auf der Straße vorm Petersplatz ihr Lager aufgeschlagen hatten. Ich würde dieses Mal also vermutlich genau das tun, was zahlreiche Römer schon längst getan haben: Fluchtartig die Stadt verlassen, den römischen Feiertag am 25. April für ein verlängertes Wochenende nutzen, den Massen entgehen. Rund 1,5 Millionen Besucher werden morgen erwartet. Die Idee von Papst Franziskus, auch die Heiligsprechung von Johannes XXIII. auf den 27. April zu legen, obwohl sich damit die Besucherscharen noch einmal vermehren, war sicherlich organisationstechnisch fragwürdig. Aber es wird immerhin vermieden, dass die Medienvertreter auf die Idee kommen, den Besucheransturm bei der Heiligsprechung des einen Papstes gegen die Besucherzahlen bei der des anderen gegeneinander aufzurechnen.  Außerdem hat man so nett das liberale Element mit abgedeckt. Na, ich verfolge das ‚mal aus der Ferne weiter… Bis dahin: buona fine settimana – & buona fortuna wenn Sie in Rom sein sollten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s