#Aug2K

Was verbirgt sich eigentlich hinter dem Hashtag #Aug2K, das seit wenigen Tagen Twitter aufmischt? Ein neues Year 2K-Problem mit Computern? Nein, es geht um den 2.000 Todestag von Caius Octavius besser bekannt als Kaiser Augustus, Großneffe und Erbe von Julius Cäsar!

Bronzekopf_Augustus

Einen besonders schönen Bronzekopf des ersten römischen Kaisers hat das British Museum in seinen unvergleichlichen Beständen. Es handelt sich um den Kopf einer überlebensgroßen Statue, die in Meroë im heutigen Sudan gefunden wurde. Der Kopf entspricht den Idealvorstellungen einer griechisch/römischen Statue mit den vollen Lippen, dem nachdenklichen Blick nach schräg unten und der geraden Nase, das den Gesichtszügen ihre als idealtypisch angesehene Form gibt.

Anfang des 20. Jh. durch eine Grabung unter Leitung von Professor John Garstang entdeckt.

Nach der Adoption durch Julius Cäsar führte Augustus offiziell den Sohnesnamen Gaius Iulius C. f. Caesar. Den Namenszusatz Octavianus, wie er nach einer Adoption eigentlich üblich gewesen wäre, hat er der jetzigen Forschungsmeinung zufolge wohl selbst nie geführt, auch wenn belegt ist, dass er von anderen so genannt wurde. Die Forschung verwendet für den Aufstieg des Augustus nach dem Tod Julius Cäsars in der Regel den Namen Octavian/Oktavian, um ihn klar von seinem Adoptivvater zu unterscheiden.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s